Konvent Heute

38 Schwestern gehören gegenwärtig zur Ordensgemeinschaft. Im Jahr 2007 erfolgte der Zusammenschluss mit den Elisabethinen Wien, wo aktuell sieben Schwestern im Konvent leben.

Die Klausur – der Privatbereich der Schwestern

Die Klausur ist der Wohn- und Lebensraum von uns Ordensschwestern. In diesem privaten Bereich leben wir in geschwisterlicher Zusammengehörigkeit, ähnlich einer Großfamilie. Dieses klösterliche Leben in lebendiger Gemeinschaft gibt uns neben individueller Entfaltungsmöglichkeit den Raum für gemeinsame Gebete, Besinnung und Erholung und auch für einen regen Meinungsaustausch.

Die Klausur ist normalerweise für Gäste und Außenstehende nicht zugänglich. Einen persönlichen Einblick in das Leben im Konvent erhalten interessierte Frauen bei unseren speziellen Angeboten, dem „Informationstag“ oder „Mitleben im Kloster“. 

Das gemeinsame Gebet

Dreimal täglich treffen sich die Schwestern zum gemeinsamen Gebet. Am Morgen zur Laudes (Morgenlob) mit anschließender Meditation und Eucharistiefeier, zu Mittag zur Mittagshore und am Abend zur Vesper, dem Abendlob der Kirche.

Die berufliche Tätigkeit – Dienst am Kranken

Unser beruflicher Weg orientiert sich an unserer Ausbildung und bezieht immer die persönlichen Talente jeder einzelnen Schwester, ihre Begabungen und Fähigkeiten mit ein. Im Krankenhaus der Elisabethinen Linz arbeiten wir mit modernsten Technologien und in den verschiedensten Aufgabenbereichen (z. B. auf den medizinischen Fachabteilungen und Ambulanzen, in der Seelsorge, in der Küche, in der Verwaltung, in der Aufnahmekanzlei oder auch im Labor).

„Ganzheitlich, heilend und froh machend“ – so möchten wir Elisabethinen, dass die Patienten in unserem Krankenhaus betreut und gepflegt werden. Damit dieser Leitgedanke auch von den Mitarbeitern mitgetragen und umgesetzt wird, haben wir gemeinsam, analog zu den Werken der Barmherzigkeit in der Bibel (Mt 25,34-40), die „sieben elisabethinischen Grundsätze“ erarbeitet. Hier können Sie die sieben elisabethinischen Grundsätze nachlesen.


Erholungs- und Rückzugsmöglichkeit

Am Freinberg, nahe Linz, steht uns Schwestern ein eigenes Erholungs- und Exerzitienheim zur Verfügung. Diesen wunderschönen Ort nutzen wir an freien Tagen zum Entspannen, aber auch für regelmäßige Fortbildungen und für Exerzitien, die uns eine persönliche Einkehr und Rückbesinnung ermöglichen.