+43 732 7676 2210

Das Elisabeth-Brot in Wien

Die Versorgung von notleidenden Menschen war immer Teil des Engagements des Elisabethinischen Konvents in Wien, eine Essensausgabe gibt es seit Gründung des Ordens vor mehr als 300 Jahren.

Mittlerweile gibt es die Essensausgabe - das „Elisabeth-Brot“ der Elisabethinen - in der Ungargasse 3. Jeden Tag (außer Mittwoch) werden hier bis zu 120 Menschen, an manchen Tagen auch mehr, mit einer warmen Mahlzeit versorgt.

Täglich unterstützen ehrenamtliche „gute Geister“ die Elisabethinen bei der Vorbereitung und der Essensausgabe. Damit alle laufenden Kosten wie Lebensmittel, Strom, Gas u.a.m. bezahlt werden können, ist Ihre Spende eine wichtige Unterstützung!


Spendenkonto
Bankverbindung: Bank Austria
IBAN: AT48 1100 0085 5348 4000
BLZ: 11.000
ZVR-Zahl: 331990635


Elisabeth-Ausspeisung in Linz

Seit 1745, der Klostergründung, ist die Essensausgabe an Bedürftige ein Teil des Tuns der Elisabethinen in Linz. Von Montag bis Samstag bekommen bis zu 40 Personen eine warme Mahlzeit.