+43 732 7676 2222

Ein Besuch in einer ärztlichen Ordination oder Krankenhausambulanz kann heute dank moderner Technologien manchmal auch durch eine Online-Konsultation ersetzt werden. Über die Möglichkeiten der Telemedizin werden lange Anfahrtswege und Wartezeiten deutlich reduziert, bei gleicher medizinischer Qualität für die Patient*innen.

 

Moderne Informations- und Telekommunikationstechnologien unterstützen Patient*innen und Ärzt*innen im gemeinsamen Bestreben einer guten Betreuung und Behandlung. Arzt*Ärztin und Patient*in müssen nicht mehr zwingend am selben Ort sein, um eine sichere Diagnose, Behandlung und Nachsorge zu gewährleisten. Auch über online Services kann das in vielen Fällen sichergestellt sein. Voraussetzung dafür ist ein äußerst zuverlässiges und einfach zu bedienendes System. Schließlich werden sehr sensible Daten in Form von Texten, Bildern, Videos oder Ton übermittelt. 

In unseren telemedizinsichen Services legen wir sowohl auf die fachliche Expertise der beteiligten Ärzt*innen als auch auf geprüfte Technik höchsten Wert. Sie können darauf vertrauen, dass Sie trotz der örtlichen Distanz gut betreut werden und Ihre Gesundheitsdaten sicher sind.

Digitaler Hautcheck

Für die einfache und rasche Abklärung von Hautproblemen bieten wir gemeinsam mit Fachärzt*innen für Dermatologie und Venerologie das Service der digitalen Konsultation an. Mit Hilfe Ihres Smartphones können Sie die betroffene Hautstelle fotografieren und über eine sichere Technologie an unsere Expert*innen für Haut- und Geschlechtskrankheiten übermitteln. Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie eine erste Handlungsempfehlung - ohne langes Warten auf einen Termin.

Ihre Ansprechpartner

Prim. Univ.-Prof. Dr. Norbert Sepp

Prim. Univ.-Prof. Dr. Norbert Sepp

Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Leiter der Abteilung für Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz Elisabethinen

OÄ Dr.in Susanne Stern

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Dr.in Birgit Weindl

OÄ Dr.in Birgit Weindl

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Der Weg zu Ihrer Handlungsempfehlung

In wenigen Schritten zu ihrer ersten Handlungsempfehlung:

Auf der Teledermatologie-Plattform der Elisabethinen über das telemedizinische Angebot informieren, zur Verfügung stehende Fachärzte einsehen und einen Wunscharzt auswählen.

Symptome beschreiben, Hautprobleme fotografieren und Anfrage verschlüsselt abschicken.

Bezahlen und innerhalb von 48 Stunden eine schriftliche Handlungsempfehlung vom Facharzt erhalten.