Digitalisierung unterstützt pflegende Angehörige

Ein elektronischer Helfer für mehr menschliche Zuwendung

 

Die Betreuung und Pflege von Menschen zu Hause ist eine große Herausforderung und Belastung für die Angehörigen. Durch eine neue, web-basierte Applikation werden pflegende Angehörige jetzt organisatorisch und mit Wissen unterstützt. Die Elisabethinen unterstützen diese Idee ideell, finanziell und mit Know-how und haben sich deshalb am Start-Up-Unternehmen youtoo beteiligt.

 

„DIE BESTMÖGLICHE BETREUUNG und Begleitung der Menschen, die zu uns in unsere Einrichtungen kommen, ist schon immer eines unserer ganz zentralen Anliegen“, sagt Sr. Barbara Lehner, Generaloberin der Elisabethinen Linz-Wien. „Wir sehen besonders im Krankenhaus aber auch in unseren andern Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, dass die gute Betreuung eines Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt immer weniger zur Selbstverständlichkeit wird, weil die familiären Strukturen sich verändern. Mit der Überleitungspflege und der Wissensvermittlung in der Pflegewerkstatt haben wir hier schon in der Vergangenheit unterstützende Angebote geschaffen. Wir wollen aber noch weitere Schritte in diese Richtung setzen.“

 

„Wer spielt Uno mit Oma“

Die web-basierte Applikation „youtoo.help“ entstand aus der persönlichen Betroffenheit von Mag. Michael Matzner: „Ich habe meine Mutter zu Hause betreut und stand immer wieder vor der Herausforderung, Besuche von Verwandten und Bekannten zu koordinieren, jemanden zu organisieren, der mit meiner Mutter Zeit beim Uno-Spielen verbringt oder mit ihr zum Arzt geht. Das hat mich auf die Idee gebracht, diese organisatorische Aufgabe auf elektronischem Weg zu lösen.“ Daraus wurde das Tool youtoo.help.

 

Die Elisabethinen wurden auf das Start-Up-Unternehmen aufmerksam und die Idee hat ihnen auf Anhieb gefallen. „Wir Elisabethinen waren immer schon auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um Menschen zu begleiten, zu betreuen und zu unterstützen. In youtoo sehen wir ein digitales Tool, das genau das ermöglicht“, erklärt Sr. Barbara Lehner. Youtoo ist ein Tool, das die so wichtige mensch liche Fürsorge vereinfacht. Das passt perfekt zu den Elisabethinen und deshalb bieten sie es ihren Patienten und Kunden ab sofort zur kostenlosen Nutzung an.

 

M. ETLINGER

Jetzt testen …

Hier können Sie diese Applikation testen und nutzen:
www.youtoo.help 
Ihr Zugangscode: EL-3215-7984