Gut leben im Alter

Älter werden 2022: Trends und Tipps für Ihre Lebensqualität

Anlässlich des Tages des älteren Menschen laden wir Sie herzlich ein, die Angebote im „Zentrum für Menschen im Alter“ und das Ambiente am neu gestalteten Standort der „Lieserl‘n von der Landstraße“ zu entdecken.

 

 

Spannende Vorträge, wertvolle Informationen und interaktives Erleben zum Thema Gesundheit und Älterwerden erwarten Sie.

Lernen Sie das Zentrum für Menschen im Alter kennen!

 

Freitag, 30. September 2022

13.00 - 18.00 Uhr

 

die elisabethinen wien mitte

Landstraßer Hauptstraße 4a

1030 Wien

Programm

13:00 Uhr

Foyer

INFORMATIONSSTÄNDE UND ERLEBNISSTATION „ZEITREISE INS ALTER“

14:00 Uhr

Festsaal

VORSTELLUNG DES ZENTRUMS FÜR MENSCHEN IM ALTER

– Begrüßung (Michaela Vogl, die elisabethinen wien mitte)

– Grußworte (Bezirksvorsteher Erich Hohenberger)

– Vorstellung aller Einrichtungen am Standort (Prim. Doz. Dr. Joakim Huber, Mag. Thomas Kissich, Helmut Lutz, Jürgen Vogel BA MSc., Univ. Prof. Dr. Günther Wiesinger)

14:45 Uhr

Festsaal

DIABETES BEI MENSCHEN IM HÖHEREN ALTER – WORAUF ZU ACHTEN IST

Ein erhöhter Blutzuckerspiegel macht keine Schmerzen schädigt jedoch die Gefäße im gesamten Organismus. Wie auch ältere Menschen länger gesund mit Diabetes leben können, verrät dieser Vortrag mit anschließender Fragerunde.

Vortrag: Prim. Doz. Dr. Joakim Huber (Stv. Ärztl. Dir. Franziskus Spital)

15:15 Uhr

Musikzimmer

… DAS HAB´ ICH VERGESSEN …

Nicht jeder, der seine Wohnungsschlüssel ständig verlegt oder Geburtstage vergisst, leidet an Demenz. Dennoch gilt es aufmerksam zu sein, wenn nahe Angehörige vergesslich werden.

Vortrag: Helmut Lutz (Geschäftsführung Malteser Care)

15:45 Uhr

Festsaal

WANN MACHEN NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL SINN?

Welcher Nährstoffgehalt befindet sich in verarbeiteten Lebensmitteln und was sollte man beim Einkauf im Lebensmittelhandel beachten?

Vortrag: Mag. pharm. Georg Sprinzl (Apotheke zur Hl. Elisabeth)

16:15 Uhr

Festsaal

GENUSS TROTZ SCHLUCKSTÖRUNG

Essen ist eine Selbstverständlichkeit, über die man im Alltag kaum nachdenkt. Viele Erkrankungen und Beeinträchtigungen im höheren Alter können jedoch zu Schluckstörungen führen – und dennoch kann Essen genussvoll erlebt werden!

Vortrag: Claudia Braunstein (Autorin v. „Geschmeidige Kost – Essen ohne Barriere“ und „Es schmeckt wieder! – Viskose Gaumenfreuden“)

16:45 Uhr

Musikzimmer

ENTWICKLUNG & KONZEPTIONELLE VERÄNDERUNG VON PFLEGEHEIMEN

Pflegeheime im Wandel der Zeit. Die Entwicklung zur heutigen Betreuung in Pflegewohnhäusern.

Vortrag: Gerhart Ernst, MSc. (Pflegedienstleitung Malteser Ordenshaus)

17:15 Uhr

Apotheke

FÜHRUNG DURCH DIE HISTORISCHE KLOSTERAPOTHEKE

Führung: Michaela Vogl (die elisabethinen wien mitte)

18:00 Uhr

ENDE DER VERANSTALTUNG

Hier das gesamte Programm "Gut leben im Alter"​​​​​​​

Mit freundlicher Unterstützung von