400 Jahre Elisabethinen

03.11.2022, 09:00 - 16:00

Ein Tag mit Apollonia Radermecher

Apollonia Radermecher

Termin:
03.11.2022, 09:00 - 16:00

Veranstaltungsort:
Erholungs- und Exerzitienhaus der Elisabethinen am Freinberg Kürnbergerweg 10, 4020 Linz

Die Welt braucht starke Frauen.
Heute wie Damals.

Damals, genauer 1622, als Apollonia Radermecher in Aachen den Orden der Elisabethinen gegründet hat. Doch wie kam es dazu?
Sie erkannte die Not der Zeit und wurde Leiterin des städtischen Gasthausspitales in der Aachener Innenstadt, in dem Arme, Kranke und Notleidende gepflegt und verköstigt wurden. Mit viel Mut, Tatkraft und Gottvertrauen widmeten sie und ihre Gefährtinnen sich der Betreuung ihrer „Gäste“. Besonders prekär wurde die Lage 1622, als die Pest in Aachen ausbrach. An der auch ihre treueste Gefährtin und Helferin verstarb. Viele Mitstreiterinnen ergriffen darauf, aus Angst vor Ansteckung, die Flucht. Nun stand Apollonia wieder fast alleine da, mit dem Haus voller Kranker und Siechen. Mitten in einer Pandemie!
Wie sollte Sie diese nun betreuen und pflegen? Woher gewann sie neue Mitstreiterinnen? Und wie wurde aus der Gruppe von Frauen eine Ordensgemeinschaft?
Was sich liest wie ein historischer Krimi, ist der Beginn einer Ordensgemeinschaft, welche heuer ihr 400-jähriges Jubiläum feiert!
Möchten Sie wissen wie die Geschichte weitergeht?

Wir laden Sie zum Auftanken mit Impulsen und historischen Fakten zum Leben der Ordensgründerin der Elisabethinen auf dem sonnigen Freinberg oberhalb von Linz ein.

Begleitung:
Sr. M. Rita Kitzmüller
Sr. M. Helena Fürst
Mag.a Anna-Lena Mauschitz

 

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen