Contemplation

28.03.2024, 17:00 - 18:30

mit dem Klang des Violoncellos

Termin:
28.03.2024, 17:00 - 18:30

Veranstaltungsort:
Festsaal die elisabethinen Landstraßer Hauptstraße 4a 1030 Wien

Ausführende:
Cecilia Sipos, Violoncello

„Das Ohr ist der Seele am nächsten – eben, weil es ein inneres Gefühl ist. […]
Das Gehör allein ist der innigste, der tiefste der Sinne.“
(J. G. Herder: Kritische Wälder, 1769)

„contemplation“ bedeutet Innehalten und den Blick auf etwas richten, Erkenntnis durch die Musik suchen und in der Musik finden. Aufmerksames Zuhören öffnet die Augen der Seele. Die wahre Musik entsteht zwischen den Tönen: in der Stille. Das ist die Botschaft der Barockcellistin Cecilia Sipos, mit ihrem meditativen Programm „contemplation“. Warum fühlen sich Menschen vom Klang des Violoncellos besonders berührt? Ist es, weil er der menschlichen Stimme so ähnelt? Oder weil sein warmer, farbenreicher Ton direkt zu unserem Herzen.

Eintritt:
EUR 25,– (inkl. Agape nach dem Konzert)
Um Anmeldung wird gebeten:
wien-mitte@die-elisabethinen.at

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen