„…das Blut in frischere Wallungen bringen“

08.11.2021, 19:30 - Offenes Ende

Klavierquartett Abend

Termin:
08.11.2021, 19:30 - Offenes Ende

Veranstaltungsort:
Festsaal der Elisabethinen (derzeit Eingang über die Klosterkirche, Bethlehemstr. 23)

Ausführende:
Yusi Chen – Violine
Diyang Mei – Viola
Sven Faulian – Violoncello
Suyang Kim – Klavier

Programm:
Ludwig van Beethoven: Klavierquartett WoO 36 No. 3
Johannes Brahms: Klavierquartett op.25

Unter dem Schillerschen Motto „… das Blut in frischere Wallungen bringen“ präsentiert das Ensemble neben dem selten gespielten Werk des sechzehnjährigen Beethoven das erste Klavierquartett von Brahms. Das Vorbild Mozart ist vor allem im Adagio Beethovens deutlich zu hören. Das Klavierquartett von Johannes Brahms ist das populärste und am weitaus häufigsten aufgeführte Klavierquartett von Brahms, nicht zuletzt wegen des zündenden „Rondo alla zingarese“, das mit seinem zigeunerhaften Einschlag nie seine Wirkung verfehlt. Es spielen Streicher der Münchner Philharmoniker und die Pianistin Suyang Kim.

Eintritt:
EUR 20,00 / EUR 10,00 (Jugendkarte)
Anmeldung erforderlich

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen