Gewaltfreie Kommunikation

27.02.2024, 09:00 - 17:00

Gemeinsam anders verstehen

Termin:
27.02.2024, 09:00 - 17:00

Veranstaltungsort:
elisana, Museumstraße 31a, 4020 Linz

Das Wissen um Gewaltfreie Kommunikation (GfK) kann das gegenseitige Verständnis fördern und die Fähigkeit erhöhen, die Bedürfnisse aller im Team zu berücksichtigen

und so in weiterer Folge auch konstruktiv mit Konflikten umgehen zu können.

 

Inhaltliche Schwerpunkte Tag 1

 

· Theoretische Inputs und Übungsangebote zu:

· Grundkonzept der Gewaltfreien Kommunikation (zugrundeliegendes

Menschenbild & Haltung)

· Einsatz in Teams & Unternehmen

· Die 3 Säulen der Empathie, Selbstempathie & Aufrichtigkeit

· Die 4 Schritte Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte

· Unterscheidung Bedürfnis, Strategie & Wunsch

· Die Wirkung empathischen Zuhörens

· Umgang mit Interpretationen & Urteilen

· Die 4 Schritte in der Kommunikation

 

Inhaltliche Schwerpunkte Tag 2

 

· Theoretische Inputs und Übungsangebote zu:

· Vertiefung der Themen aus Tag 1

· Wirkung von Erwartungen & Forderungen

· In Verbindung mit mir, in Verbindung mit den anderen

· Selbstempathie & Übernahme von Verantwortung

· (Selbst)wertschätzung ausdrücken

· Umgang mit Gefühlen & inneren Anteilen

· GfK für den Umgang mit Konflikten

· „Übungsgruppe“

 


Geeignet für
Gesundheitsförder*innen, Berater*innen, Projektleiter*innen, alle Interessierten.

 

Ziele:

Bewusstsein schaffen für die Vielfalt und Bedeutung gewaltfreier Kommunikation, Vermittlung von Tools für die Erreichung unterschiedlicher Zielgruppen in der Gesundheitsförderung

 

Methode
Theoretische Inputs, Lehrgespräche, Einzel- und Kleingruppenarbeiten,

Reflexionsaufgaben, Übungen und Simulationen


Termin
27.02. und 02.04., jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Beitrag
150 EUR


Leitung
Mag.a Michaela Rischka


Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über: FGÖ-Weiterbildungsdatenbank (fgoe.org)
(zuerst als Benutzer*in registrieren, dann anmelden)

 

 

 

Fotocredits: Pixabay (Pezibear)

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen