Event-Detail

Linzer Kammerorchester

08.06.2022, 19:30 - 21:00

LINZ: Ort der Begegnung

Termin:
08.06.2022, 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort:
Klosterkirche der Elisabethinen Bethlehemstr. 23, 4020 Linz

Zur Gemüths-Ergötzung
In einer Zeit, in der wir immer mehr dem Phänomen des Ausgebranntseins, der Erschöpfung, Krankheiten und Krisen begegnen, kann Musik wahrlich heilend sein. Aufatmen, erholen, zu sich kommen. Im 17. Jh. wurde im französischen divertissement diese wichtige Funktion der Musik bereits benannt. Daraus resultierende Bezeichnungen wie Divertimento, Nachtmusik oder Serenade lassen sich nur schwer unterscheiden, da ihre Wurzeln allesamt in der Suite mit ihrer kontrastierenden Reihung von Tanzsätzen liegen. Hierfür empfahl der Hamburger Musikgelehrte Johann Mattheson seinen Komponistenkollegen im frühen 18. Jh. die Angeln in französische und italienische Gewässer zu halten und das Beste für sich herauszufischen. So betrachtet hat der junge Gioachino Rossini zu Beginn des 19. Jahrhunderts wiederum bei Mozart und Haydn gefischt.

Ausführende:
Linzer Kammerorchester
Leitung: Karl Aichhorn
Solist: Günter Edinger, Flöte

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750):
Orchestersuite (Ouvertüre) Nr. 2
h-Moll für Flöte, Streicher und
Basso continuo BWV 1067 (1738/39)
Flöte: Günter Edinger
Gioachino Rossini (1792 – 1868):
Sonate No. 6 D-Dur (1807)
“La tempesta” (Das Gewitter)
W. A. Mozart (1756 – 1791):
Serenade G-Dur KV 525 (1787)
“Eine kleine Nachtmusik“

Eintritt:
EUR 20,00 / EUR 10,00 (Jugendliche)

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen