Vernetzt – Verwoben – Verbunden

14.10.2021, 19:30 - Offenes Ende

Ausstellung mit Arbeiten von Franziska Buttinger (Vernissage)

Termin:
14.10.2021, 19:30 - Offenes Ende

Veranstaltungsort:
Festsaal & Galerie der Elisabethinen (Eingang über die Klosterkirche, Bethlehemstr. 23)

In Bezug auf die Malerei könnte man Franziska Buttinger als Spätberufene bezeichnen, denn sie begann erst mit 70 Jahren zu malen. Das Kreativ-Gestalterische begleitet sie jedoch schon seit frühester Kindheit und hat auch in ihrer Familie einen großen Stellenwert.

„VERNETZT, VERWOBEN…
Es zeigt sich, dass ich mir in der letzten Zeit mit großer Begeisterung einen sehr persönlichen malerischen Ausdruck erarbeitet habe. Das Eintauchen in meine innere Welt und das Entwickeln der Figuren, die mir aus den experimentell entwickelten Strukturen entgegenkommen, ist für mich eine sehr beglückende Arbeit. Das Entwickeln dieser verwobenen und verbundenen Figuren hat für mich einen zutiefst meditativen Charakter und zeigt mir immer wieder das VERBUNDENSEIN MIT ALLEM, WAS IST…“
(Franziska Buttinger)

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich

Aufgrund der Covidsituation ist die Ausstellung nach der Vernissage nur nach Terminvereinbarung (gerne auch mit Künstlerin) zu besichtigen.
Anmeldung unter 0732 7676 2233

Veranstaltung zu Kalender hinzufügen